Gedichte:

.

Gott hat mich gereinigt!

-

Gott hat mich gereinigt.

Mein Kelch ist leer bis auf den Grund, und durchlässig,

kaum fähig etwas zu halten.

-

Nichts berührt mich mehr.

-

Weder erfreut mich Gutes

noch beängstigt mich Böses.

-

Alles liegt in Gottes Hand.

-

Ich bin nichts, leer

mein Selbst zerstört und überwunden.

-

Nicht freudig und nicht traurig,

einfach sein,

wie nach einem langem Kampf,

der nicht gewonnen und nicht verloren ist.

-

Der Rest der bleibt,

wenn Freud und Leid verloren sind,

der bin ich jetzt,

geputzt, gereinigt, jedoch nicht poliert,

einfach roh,

gleich einem ungeschliffenen Juwel,

der Teil in mir, der Gott war,

vor langer Zeit

und jetzt wieder werden wird,

der bin ich jetzt.

-

Ja, Herr

fülle mich an mit Deiner Gegenwart

und es werde Licht...

.

Raimund


Zurück Home