Gedichte:

In meiner Schwäche

bin ich um so vieles machtvoller,

wie wenn ich stark bin!

(Auszug aus der Lebenschule Teil III: Schule der Macht)

.

"Ich übernehme die Verantwortung für all meine Fehler und Schwächen

und gebe mich Dir lieber Gott hin und bitte Dich mir zu helfen..."

Meine Schwäche ist meine größte Stärke!

Immer wenn ich mich stark fühle, brauche ich keine Hilfe,

ich wirke aus meiner eigenen Macht, ich mache es alleine.

Immer wenn ich schwach bin und mich in meiner Schwäche Gott hingebe,

erlaube ich einer noch viel größeren Macht zu wirken,

der größten Macht des Universums.

Heliamus Raimund Dezember 04


Zurück Home