Gedichte:

.

Stärke

-

Jetzt kehren Ruhe und Frieden ein in mein Leben.

Ich lasse mich nicht mehr durch ausschweifende Gedanken verleiten euphorisch zu werden,

weil ich in Gedanken an etwas denke

das weit vorausliegt.

.

Ich lasse mich nicht mehr durch irgendwelche Vorstellungen irreleiten

und auf Abwege bringen,

denn wahre Inspirationen, Visionen und göttliche Eingebungen

betreffen immer das Hier und Jetzt,

nicht, was einmal sein wird.

.

Auch lasse ich mich nicht mehr von anderen Menschen oder Wesenheiten begeistern,

sondern nur der Geist in meinem Herzen,

der Jesus Christus ist,

bestimmt, was ich tue und wie ich reagiere.

.

Wenn ich etwas zu tun habe, ist Ruhe und Frieden das oberste Gesetz,

die Voraussetzung für Gottes Willen.

.

Im Hier und Jetzt lebe ich und hier und jetzt will ich die Liebe leben.

.

Schritt für Schritt gehe ich meinen Weg

und werde dadurch stark wie ein Fels im Winde.

.

Raimund Stellmach


Zurück Home